Eine neue Strategie verändert in einem Unternehmen nichts,

wenn sie keiner umsetzt

tobias-van-schneider-IBRLEgCk5cU-unsplas
Strategie UND Kultur sind nur gemeinsam der Schlüssel zum Erfolg

Projekt 

FMCG Branche

120 Mitarbeiter

Ausgangssituation

  • Langjährige familieninterne Führung wurde an externes Führungsteam abgegeben

  • Große Veränderungen in den Bereichen Marketing, Produktion & Vertrieb notwendig

Herausforderung

  • Von unserem Kunden entwickelte, eingeführte Marktentwicklungsstrategie scheitert

  • Veränderungsresistenzen und verweigernde Haltung auf Teamebene

Conufactur Lösungsansatz

  • Haltungs-Workshop

  • Führungskräftetraining

  • Reverse Mentoring

  • 1on1 Coaching

Durchgeführt von 

teacher.png

Akademie 

question (1).png

Coaching Institut 

Projektablauf 

  • Die Berechnung erfolgt anhand des CONUFACTUR OGS Fragebogens, der die vier zentralen Dimensionen Vertrauen & Wertschätzung, psychologische Sicherheit, Veränderungsbereitschaft und Mitarbeiterbindung testet.  

 

  • Die Ergebnisse zeigen offensichtliche Defizite in den Bereichen Vertrauen & Wertschätzung sowie Veränderungsbereitschaft.

  • Weitere Verbesserungspotenziale wurden bzgl. psychologischer Sicherheit erkannt.

Überschrift 1

  • Durch die Durchführung von Haltungsworkshops mit der Geschäftsführung und der Führungsebene legte die CONUFACTUR die Basis für eine veränderungsbereite und partizipative Vertrauenskultur. 

  • Um eine lösungsorientierte Gesprächsführung zu etablieren und ein geteiltes Kulturverständnis zu schaffen führte die CONUFACTUR modulare Kurztrainings mit der Führungsebene durch. 

 

  • ​Die erarbeiteten Ergebnisse und vereinzelte Trainingsinhalte wurden im Rahmen eines Marktplatz Parcours (Großgruppenmethodik) für die gesamte Belegschaft abgebildet. 

  • Die Zusammenstellung der Methoden erlaubt die Partizipation der gesamten Firma, stärkt die Vertrauenskultur und ist maximal wirksam. 

  • Der OGS konnte die vermutete Veränderungsresistenz belegen.

  • Ursachen und Hintergründe für die verweigernde Haltung wurden mittels vereinzelter Dyadic Sessions herausgearbeitet.

  • Eine Dyadic Session ist ein psychologisches Einzelgespräch, welches den Mitarbeitern erlaubt, arbeitsbezogenen Problematiken auf den Grund zu gehen.

  • Die Sessions zeigten großen Erfolg, um einzelnen Mitarbeitern und Führungskräften in ihren Herausforderungen mit der Veränderung zu helfen und ihnen Möglichkeiten zu zeigen damit umzugehen. 

  • Die Gespräche und die enge Zusammenarbeit mit der CONUFACTUR verdeutlichten, dass bei der Umsetzung der neuen Strategie die Mitarbeiter sich außen vor gelassen und vor vollendete Tatsachen gestellt fühlten. 

  • Das Führungsteam des Kunden erstellte gemeinsam mit dem CONUFACTUR Coaching Team eine Roadmap, die den Mitarbeitern erklärte, welche Veränderungen im Unternehmen statt finden. 

  • Des Weiteren zeigt die Roadmap relevante Veränderungen, die betroffenen Bereich und die daraus abgeleiteten Aufgaben.

  • Eine genaue Darstellung der Veränderungen vermittelt den Mitarbeitern ein Gefühl von Sicherheit in veränderungsreichen Zeiten.

Ergebnis

Innerhalb weniger Monate nach dem CONUFACTUR Training und Coaching waren die ersten messbaren Erfolge der implementierten Strategie sichtbar.  

 

Projektbeispiel 2

Projektbeispiel 4

© 2020 by CONUFACTUR